obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



heimkehren und neu anfangen
(リスタートはおなかをすかせて / Restart wa Onaka wo Sukasete)
 
Mangaka: Cocomi  
 
Verlag: Erschien ab 2021 bei Egmont Manga (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2019 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Melania Schmitz
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 3
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "heimkehren und neu anfangen"
 
Mitsuomi Kozuka ist schlecht gelaunt, weil er mal wieder gefeuert worden ist. Ständig geht sein Temperament mit ihm durch, weshalb er in Schlägereien gerät. Und dann kommt noch Yamato Kumai vorbei.
Yamato ist vom alten Kumai nebenan adoptiert worden, wobei er ihn immer Großvater nennt. Er ist stets fröhlich es stört ihn nicht, dass er nur adoptiert ist. Weil sich Yamato sich gut mit Mitsuomis Mutter versteht, kommt es Mitsuomi so vor, als wäre er derjenige, der erst seit kurzem in der Stadt ist.
Immerhin hat Yamato mit seiner Geschwätzigkeit schon viel Gerüchte aus der Stadt kennen gelernt. Zu Mitsuomis Leidwesen auch einige Peinlichkeiten über ihn.
Dennoch hilft Mitsuomi bei Yamatos Großvater in dessen Geschäft aus. Zusammen mit Yamato schleppt er schwere Gemüsekisten. Am Ende des Tages ist er völlig fertig, während Yamato immer noch fröhlich ist.
Doch dann stürzt der alte Yamato schwer und muss ins Krankenhaus. Glücklicherweise ist er nicht schwer verletzt, aber er muss ein paar Tage in der Klinik bleiben. Yamato ist niedergeschlagen und nun ist es Mitsuomi, der versucht, ihn aufzurichten.
Als dann noch ein Einwohner über Yamato lästert, rastet Mitsuomi aus. Nur mit Mühe kann Yamato ihn zurückhalten. Aber er ist froh darüber, dass Mitsuomi ihn verteidigt.
Weil er sieht, wie Yamato den Laden seines Großvaters führt, überlegt, ob er seinen Vater darum bitten soll, im Geschäft auszuhelfen. Doch der will nichts davon wissen, denn er hält ihn für einen Nichtsnutz,
So hilft Mitsuomi erst einmal bei Yamato im Laden aus. Er nutzt die Lieferfahrten aus, sich bei seinen ehemaligen Opfern zu entschuldigen. So will er seinem Vater zeigen, dass er doch Verantwortungsgefühl besitzt.
Weil Mitsuomi dabei ständig mit Yamato zusammen ist, kommen sich die beiden näher.
Der Manga erzählt eine sanfte Liebesgeschichte zwischen zwei jungen Männern. Durch eine gemeinsame Tätigkeit lernen sie voneinander und kommen sich so näher.
Grafisch ist der Manga recht gut. Die Charaktere sind ordentlich gezeichnet. Die Frisuren sind detailliert gezeichnet und die Gesichter sind sauber dargestellt. Mit ihnen lassen sich auch gut die gegenseitigen Gefühle darstellen. Als Kleidung tragen sie einfache Alltagskleidung, die gut ihre Figuren betont. Die Gegenstände sind sehr sauber gezeichnet. Die wenigen Hintergründe sind dabei eher einfach gestaltet.
 
BoysLove, ab 14 Jahre
Liebe, Drama, Slice of life

Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband
Erschienen im Oktober 2021 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-4245-4
ASIN 3770442458

Kaufpreis: 8,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 6,99 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Januar 2021
ISBN vom Originalband 978-4-82968-616-4
Letzter Band
Frontcover heimkehren und neu anfangen 1 Backcover heimkehren und neu anfangen 1   japcover heimkehren und neu anfangen 1