obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



The Grandmaster of Demonic Cultivation
(魔道祖师)
 
Zeichnungen: Mao Tuan Xiao Jian Jian  
Story: Mo Xiang Tong Xiu  
 
Verlag: Erscheint ab 2022 bei Tokyopop (Der Manhua läuft noch)
Ursprünglich erschienen 3 Bände ab 2021 (Der Manhua läuft noch)
 
Übersetzer: Nina Zhao
Übersetzung aus dem Chinesischen.
 
Wertung 5
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "The Grandmaster of Demonic Cultivation"
 
© Tokyopop
© 2021 Mao Tuan Xiao Jian Jian / Mo Xiang Tong Xiu
Tokyopop
Der junge Xuanyu Mo ist der Enkel einer Konkubine im Haue Mo. Daher ist er dort auch nicht hoch angesehen, zumal er keine herausragenden Talente hat. Nachdem seine Mutter wegen der Demütigungen Selbstmord begangen hat, will sich Xuanyu rächen, indem er Wei Wuxian in seinen Körper beschwört.
Wei Wuxian war der Yiling-Patriarch und ein Dämonenbeschwörer, der mit seinen Künsten das Volk unterdrückte und Angst und Schrecken verbreitete. Er wurde vor 13 Jahren besiegt und seine eigenen Dämonen haben ihn getötet. Es wurde zwar überwacht, dass seine Seele nicht wieder beschworen werden könnte, doch mit der Zeit ist diese Überwachung nachlässig geworden.
Die Beschwörung von Wei Wuxian gelingt und die Seele von Xuanyu Mo wird ausgelöscht. Allerdings ist Wei Wuxian nicht begeistert davon, von Xuanyu Mo beschworen worden zu sein. Denn die Beschwörungsformel beschwört nur böse Geister und als einen solchen sieht sich Wei Wuxian nicht. Und die Formel sieht vor, dass der beschworene Geist unbedingt den Wunsch seines Beschwörers erfüllen muss, um seine Seele zu erhalten. Nur hat Xuanyu Mo keinen solchen Wunsch geäußert, so dass Wei Wuxian ihn nur erraten kann.
Eine Gelegenheit zur Rache ergibt sich, als Kultivierer des Gusu-Lan-Clans das Mo-Anwesen besuchen. Wei Wuxian beschuldigt seinen Cousin A-Yuan vor allen Leuten, ihn bestohlen zu haben, woraufhin der ihn vor den Augen der Kultivierer angreift. Leider beruhigt die Clan-Chefin die Situation.
Als Wei Wuxian kurz daraufhin sieht, wie die Kultivierer ein Ritual vorbereiten, beschließt er, sie zu stören. Immerhin verwenden sie seine Methoden, um die Untoten, die das Dorf bedrohen, zu vernichten. So entwendet er kurzerhand eine der Flaggen des Bannkreis. Zu seinem erstaunen ist sie zwar von einem untalentierten Maler gemalt, aber dennoch für die Beschwörung gut geeignet.
Doch dann wird Wei Wuxian aufgegriffen und zum Haupthaus geschleppt. Die Clan-Chefin beschuldigt ihn, A-Yuan getötet zu haben. Wei Wuxian stellt allerdings fest, dass der wahrscheinlich einem Dämon zum Opfer gefallen ist. Er wird aber auch dadurch entlastet, dass plötzlich weitere Clanmitglieder sterben.
Wei Wuxian wird durch die Morde von den Fesseln seiner Beschwörung befreit. Aber so richtig freut ihn das nicht, denn er weiß nicht, wer den Clan angreift. Und er hält die jungen Kultivierer für zu unerfahren, um mit der Situation umgehen zu können. Aber immerhin haben sie ein Notsignal gesendet.
In dem Manhua geht es um einen mächtigen Dämonenbeschwörer, der in den Körper eines jungen Mannes beschworen wird. Um nicht vernichtet zu werden, will er zunächst unerkannt seine Kräfte sammeln. Auf der Suche nach mystischen Orten trifft er allerdings immer wieder auf die gleichen Kultivisten und ihren Anführer. Da er in ihre Kämpfe verwickelt wird, hilft er ihnen heimlich, damit seine Tarnung nicht auffliegt. Daher und dadurch, wie Wei Wuxian arrogante Personen abfertigt, enthält der Manhua eine große Portion Humor. Etwas störend für den Lesefluss wirkt, dass die kurzen Kapitel durch große Kapitelblätter getrennt sind.
Grafisch ist der Manhua sehr gelungen. Die Charaktere werden größtenteils sehr unterschiedliche und gemäß ihrer Rollen dargestellt. Nur ein paar Nebencharaktere ähneln sich. Die Gesichter sind fein ausgearbeitet, zeigen allerdings nur wenig unterschiedliche Emotionen. Auffallend ist, dass junge Männer weibliche Gesichtszüge haben. Die Kleidung ist etwas einfach, wobei die Gewänder reicher Leute auch sehr mit Stickereien geschmückt sein können. Die passt gut zu den Charakteren und unterstützt mit Falten und weiten Ärmeln die Posen und Bewegungen von ihnen. Gegenstände sind detailliert, aber einfach gezeichnet. Die Zombies und andere Horrorgestalten sind gut getroffen. Die Kämpfe gegen sie sind dynamisch, dank Wei Wuxian humorvoll, aber immer recht kurz. Die Hintergründe des Manhuas sind größtenteils eher flächig und einfach gehalten.
Der ganze Manhua ist vollfarbig.
 
Seinen, ab 12 Jahre
Mystery, Abenteuer, Drama, Historie, Horror, Humor, Shounen Ai, Übermenschlich

Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im November 2022 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-8420-8119-2
ASIN 3842081197

Kaufpreis: 14,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 9,90 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im September 2021
Frontcover The Grandmaster of Demonic Cultivation 1 Backcover The Grandmaster of Demonic Cultivation 1   japcover The Grandmaster of Demonic Cultivation 1

Band 2
Angekündigt für Februar 2023 (Der Band ist angekündigt)
ISBN 978-3-8420-8287-8
ASIN 3842082878

Kaufpreis: 14,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 14,00 Euro
Kaufen bei Amazon

  japcover The Grandmaster of Demonic Cultivation 2 japcover_zusatz The Grandmaster of Demonic Cultivation 2

Band 3
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


Der Originalband erschien im August 2022
ISBN vom Originalband 978-986-494-363-0
  japcover The Grandmaster of Demonic Cultivation 3