obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Prinz sucht Bräutigam
(絶対求愛 プリンス / Zettai Kyuuai Prince)
 
Mangaka: Fumiko Hiwa  
 
Verlag: Erschien ab 2019 bei Kazé (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2014 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Ekaterina Mikulich
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 3
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Prinz sucht Bräutigam"
 
© Kazé
© 2014 Fumiko Hiwa
Kazé
Weil die Eltern von dem Studenten Yuki Nojima sehr leichtgläubig sind und alles unterschreiben, was man ihnen hinhält, ist die Familie hochverschuldet.
Yuki kann zwar studieren, aber er muss ein paar Nebenjobs machen, um das Studium zu finanzieren. Immerhin bekommt Yuki auf der Arbeit auch etwas zu essen, so dass zu Hause mehr für seine beiden kleinen Geschwister Daiki und Koki übrig bleibt.
Kurz nachdem Yuki entdeckt hat, dass ihm seine Eltern mal wieder entwischt sind und einen neuen, ungedeckten Schuldschein unterschrieben haben, taucht plötzlich ein Ausländer vor ihrem Haus auf.
Überraschend packt er Yuki und gibt ihm einen Kuss. Er erklärt dem verblüfften Yuki, dass er nun zurück ist und sie deshalb heiraten können. Den Einwand, dass sie beide Männer sind, will er nicht gelten lassen.
Der Mann stellt sich als Julian aus dem Königreich Valsh in Europa vor. Wegen ihrer gemeinsamen Kindheit darf Yuki ihn aber bei seinem Spitznamen, Juli, nennen. Yuki und er sollen sich als Kind versprochen haben, zu heiraten und nun ist er hier, dass Versprechen einzulösen.
Während Yuki sich an nichts erinnern kann und ganz verwirrt ist, kauft sich Juli quasi in Yukis Familie ein.
Aber Yuki kann Juli zu einem Aufschub überreden. Er will die Million, die Juli seiner Familie überlassen hat, zuerst abarbeiten, bevor sie heiraten können. Yuki weiß, wie viel er verdient und hofft auf einen langen Aufschub.
Doch Juli schleppt ihn kurzerhand in seinen Edel-Host Club, wo Yuki viel Geld verdienen kann.
Der Manga handelt von einer Beziehung, in der einer der beiden verzweifelt versucht, aus der Beziehung zu flüchten. Doch der andere ist zu reich und dominant, so dass eine Flucht unmöglich ist. Und allmählich kommen sich beide näher. Die Geschichte ist aber insgesamt sehr vorhersehbar.
Grafisch ist der Manga in Ordnung. Die Charaktere, egal ob alt oder jung, sind abwechslungsreich und passend gezeichnet, wobei Juli nicht unbedingt wie ein Europäer aussieht. Allerdings ist wirkt das Alter bei den älteren Charaktere etwas aufgesetzt. Auch sehen die Köpfe ab und zu etwas schräg aus. Dennoch können sie ihre Gefühle gut mit dem Gesicht ausdrücken. Die Charaktere tragen neuestens Anzüge. Nur Juli trägt als Ausländer ausgefallenere Kleidung. Die Hintergründe des Mangas sind eher einfach gehalten.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband

Erschienen im Dezember 2019 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-2-88951-000-9
ASIN 288951000X

Kaufpreis: 6,95 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 3,99 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 10409
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Februar 2014
ISBN vom Originalband 978-4-19-960583-3
Letzter Band
Frontcover Prinz sucht Bräutigam 1 Backcover Prinz sucht Bräutigam 1   japcover Prinz sucht Bräutigam 1