obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Dragon Ball Side Stories: Yamchu
(ドラゴンボール外伝 転生したらヤムチャだった件 / Dragon Ball Side Story)
 
Zeichnungen: Dragon Garow Lee  
Story: Akira Toriyama  
 
Verlag: Erschien ab 2018 bei Carlsen Verlag (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2017 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Cordelia von Teichmann
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 5
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Dragon Ball Side Stories: Yamchu"
 
© Carlsen Verlag
© 2017 Dragon Garow Lee / Akira Toriyama
Carlsen Verlag
Was würdest du tun, wenn du plötzlich als Yamchu aus Dragon Ball erwachst? Ein Fan der Serie muss sich der Frage stellen, nachdem er eine Treppe hinunter gefallen ist.
Yamchu ist in der Begleitung von Oolong, Son Goku und, zu großen Freude des Fans, auch Bulma. Tatsächlich passiert alles so, wie es der Fan aus dem Anime kennt. Er freut sich schon, weil Bulma ja mit Yamchu zusammen kommt. Dazu kommen die ganzen Momente, die einen Dragon Ball-Fan erfreuen kann.
Doch dann fällt dem Fan ein, dass Yamchu ja sterben wird. Um das zu verhindern, beschließt er, statt mit Bulma in die Stadt zu begleiten, lieber beim Herrn der Schildkröte zu trainieren.
Tatsächlich überlebt Yamchu dank des Trainings die Begegnung mit den Pflanzenmännern, die Vegeta mitgebracht hat.
Dank seines Wissens reist Yamchu nun nach Namek, um dort zu trainieren. So steht er eines Tages zusammen mit Son Goku wieder Vegeta gegenüber, der ihm im Anime Bulma weggenommen hat.
Der Manga ist eine „Was wäre wenn“-Geschichte, was kann passieren, wenn Yamchu weiß, was passieren wird. Sein Ziel ist es, lange mit Bulma zusammen zu sein. Allerdings ist das nicht so einfach, wie sich der Fan vorgestellt hat. Außerdem steckt mehr hinter der Geschichte, als er ahnt.
Grafisch ist der Manga in Ordnung. Die Charaktere sehen wie die Originale aus und benehmen sich auch so. Nur wenn Yamchu als der Fan denkt, entgleisen seine Gesichtszüge etwas. Aber auch die eigenen Charaktere des Mangakas sind ordentlich gezeichnet. Sie sind realistischer gezeichnet als die Dragon Ball-Charaktere. Ihre Bewegungen sind dynamisch, die Kleidung ist detailliert. Nur die Gesichter sehen etwas schräg aus. Während die Hintergründe in der Dragon Ball-Welt dem einfachen Original ähneln, sind die Hintergründe in der Rahmenhandlung detaillierter gezeichnet.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband

Erschienen im Dezember 2018 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-551-73597-3
ASIN 3551735972

Kaufpreis: 5,00 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 13708
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im November 2017
ISBN vom Originalband 978-4-08-881261-8
Letzter Band
Frontcover Dragon Ball Side Stories: Yamchu 1 Backcover Dragon Ball Side Stories: Yamchu 1   japcover Dragon Ball Side Stories: Yamchu 1