obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Roter Schnee
(赤い雪 勝又進作品集 / Akai Yuki)
 
Mangaka: Susumu Katsumata  
 
Verlag: Erschien ab 2021 bei Reprodukt (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2005 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Daniel Büchner
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Roter Schnee"
 
© Reprodukt
© 2005 Susumu Katsumata
Reprodukt
In diesem Band sind 10 Kurzgeschichten aus der Feder von Susumo Katsumata. Sie spielen alle im zur Edo-Zeit im ländlichen Raum Japans.
In der ersten Geschichte, „Maulbeeren“, ärgert sich ein Gelegenheitsarbeiter über die Dienstmagd Tomiko. Aus Hunger klettert sie ständig auf Maulbeerbäume und isst die Beeren. Allerdings isst sie so viele, dass sie davon Durchfall bekommt und deshalb Probleme mit ihrer Arbeitgeberin, einer Bordellbetreiberin., bekommt.
In der zweiten Geschichte, „Kodama“, geht es um den Köhler Herr Kumaichi und seine Tochter Moe. Sie leben sehr einsam und sehen daher kaum andere Menschen. So will Kumaichi seine Tochter am liebsten mit Fujiyoshi, dem Sohn eines Freundes verkuppeln. Allerdings stellt er eines Nachts fest, dass Moe anscheinend schon einen Liebhaber hat.
Die dritte Geschichte,“Zikadenhügel“, handelt von einer „feinen Dame“, die als Bettlerin endete. Sie hat dem falschen Mann geliebt und wurde am Ende von ihm verlassen. Nun muss sie sich erniedrigen, um sich Essen zusammen zu betteln. Aber sie träumt noch von den alten Zeiten.
Die Frauen im Dorf, die sich als Dienstmagd oder einfache Arbeiterin arbeiten, träumen derzeit von der Liebe und dass sie jemand aus dem ärmlichen Leben befreit. Und sie hoffen, dass sie dabei nicht so wie die „feine Dame“ enden.
Auch die anderen Geschichten des Mangas handeln von Armut und Begierde. Der tägliche Kampf ums Überleben; einige müssen betteln. Und dann sind da noch die Yokai, von denen ein paar allerdings auch sehr menschlich sind.
Grafisch ist der Manga durch den älteren Zeichenstil etwas ungewohnt. Die Gesichter sind einfach, aber teilweise auch detailliert gezeichnet. Allerdings wirken sie etwas steif, selbst wenn sie Emotionen zeigen. Dazu tragen die auch oft konturlos gezeichneten Frisuren bei. Auch die Kleidung ist einfach gezeichnet. Allerdings passt sie damit zu den gezeigten ärmlichen Verhältnissen. Auch die verschiedenen Posen werden mit ihr unterstützt. Es gibt ein paar erotische Szenen, die aber selten expliziter werden. Insgesamt wird die Erotik eher mit Symbolen dargestellt. Gegenstände und Tiere sind sauber und klar gezeichnet. Auch die Hintergründe sind einfach, aber detailliert dargestellt.
 
Seinen, ab 14 Jahre
Slice of life, Drama, Erotik, Historie, Übermenschlich

Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband
Erschienen im November 2021 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-95640-290-6
ASIN 3956402901

Kaufpreis: 16,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 16,00 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im November 2005
ISBN vom Originalband 978-4-88379-201-6
Letzter Band
Frontcover Roter Schnee 1 Backcover Roter Schnee 1   japcover Roter Schnee 1