obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Akamatsu & Seven
(同棲ヤンキー 赤松セブン / Dousei Yankee Akamatsu Seven)
 
Zeichnungen: Hiromasa Okujima  
Story: Shoowa  
 
Verlag: Erschien ab 2021 bei Kazé (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 3 Bände 2019 - 2021 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Gandalf Bartholomäus
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Akamatsu & Seven"
 
© Kazé
© 2019 Hiromasa Okujima / Shoowa
Kazé
Der Jugendliche Aisuke Akamatsu ist voll in der Pubertät. Um seine Aggression loszuwerden, sucht er sich sein Opfer und findet ihn in dem Obdachlosen Seven Kanzaki. Eigentlich ärgert sich Akamatsu nur darüber, dass Seven jeden Tag in aller Seelenruhe auf einem Spielplatz sein Currybrötchen isst. Aber Seven lässt sich von Akamatsu nicht aus der Ruhe bringen, zumal er ihn immer leicht besiegt.
Mit der Zeit bekommt Akamatsu mit, wie Seven lebt. Er arbeitet in einer Bäckerei, von der er auch immer die Brötchen bekommt. Er hilft anderen Obdachlosen und spielt mit den Kindern auf dem Spielplatz. Und trotz seines Aussehens ist er eigentlich ganz nett.
Allerdings lebt Sven in einer Betonröhre auf dem Spielplatz und wäscht seine Kleidung in der nahe gelegenen öffentlichen Toilette.
Dann bekommt Akamatsu mit, wie die Betonröhren abgebaut werden. Denn dort soll ein Obdachloser leben, der sich ständig auf dem Spielplatz schlägt. Weil Akamatsu deswegen ein schlechtes Gewissen hat, lädt er Seven ein, bei ihm kurzfristig zu wohnen.
Weil Akamatsu Seven allerdings verbietet, seinen Futon zu nutzen, erkältet sich Seven. So überlässt Akamatsu den Futon notgedrungen Seven, mit dem Ergebnis, dass er selber friert. So bleibt ihm nichts anderes übrig, als zusammen mit Seven unter dem Futon zu schlafen.
In dem Manga finden zwei Raufbolde und harte Jungs allmählich zusammen. Neben Akamatsus Hormonen führt auch die Vergangenheit von Seven zu Problemen.
Grafisch ist der Manga sehr gut. Die Charaktere sind auch in den Nebenrollen detailliert und passend gezeichnet. Mit den feinen Gesichtern werden die Gefühle gut dargestellt, auch wenn die harten Jungs diese eher gar nicht oder nur übertrieben zeigen. Als Kleidung wird normale Freizeitkleidung wie T-Shirts getragen. Diese haben zwar einen guten Faltenwurf, aber in einigen Szenen scheinen sie dennoch nicht so gut zu passen. Nackt sind die Charaktere hingegen gut getroffen. Gegenstände und Hintergründe sind ebenfalls sehr sauber und voller Details ausgeführt.
 
BoysLove, ab 18 Jahre
Liebe, Erotik, Humor, Kampf, Slice of life, Yakuza

Bislang 3 Bände auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im Mai 2021 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-2-88951-360-4
ASIN 2889513602

Kaufpreis: 7,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 7,00 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Januar 2019
ISBN vom Originalband 978-4-253-15535-9
Frontcover Akamatsu & Seven 1 Backcover Akamatsu & Seven 1   japcover Akamatsu & Seven 1

Band 2
Erschienen im Juli 2021 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-2-88951-361-1
ASIN 2889513610

Kaufpreis: 7,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 3,00 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Januar 2020
ISBN vom Originalband 978-4-253-15536-6
Frontcover Akamatsu & Seven 2   japcover Akamatsu & Seven 2

Band 3
Erschienen im September 2021 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-2-88951-362-8
ASIN 2889513629

Kaufpreis: 7,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 6,31 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Januar 2021
ISBN vom Originalband 978-4-253-15537-3
Letzter Band
Frontcover Akamatsu & Seven 3   japcover Akamatsu & Seven 3