obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



One Room Angel
(ワンルームエンジェル)
 
Mangaka: Harada  
 
Verlag: Erschien ab 2021 bei Hayabusa (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2019 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Gandalf Bartholomäus
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 5
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "One Room Angel"
 
© Hayabusa
© 2019 Harada
Hayabusa
Der 30jährige Kouki hat früher mal für eine kleine Gang gearbeitet. Allerdings kamen sie der Yakuza in die Quere und Koukis kleiner Bruder musste dafür büßen. Nun aber arbeitet er als Verkäufer in einem kleinen Konbini. Mit seinem Gehalt kann er sich auch nur eine kleine Ein-Zimmer-Wohnung leisten.
Eines Tages gerät Kouki mit ein paar Kunden in Streit und wird niedergestochen. Bevor er das Bewusstsein verliert hat er noch die Vision eines wunderschönen Engels.
Als Kouki nach einem Monat aus dem Krankenhaus kommt, hat er nicht nur eine hohe Krankenhausrechnung, sondern sein Chef erklärt ihm auch, dass er gefeuert wurde. So fragt sich Kouki auf dem Weg nach Hause, ob es nicht besser gewesen wäre, wenn er gestorben wäre.
Zu Hause angekommen muss Kouki allerdings feststellen, dass der Engel keine Vision von ihm war. Tatsächlich sitzt er bei ihm am Tisch und hat darauf gewartet, dass Kouki endlich wieder nach Hause kommt.
Der Engel versichert Kouki, dass er kein Todesengel ist. Er soll ihm helfen, aber das Wie und Warum hat er leider vergessen.
Der Engel hat allerdings das Problem, dass ihm die Federn ausfallen, wenn er mit seelisch unausgewogenen Menschen zusammen ist. Und so ist sein Zusammensein mit Kouki sehr schlecht für seine Flügel. Dennoch will er zusammen mit Kouki leben, bis er wieder fliegen kann.
Der Manga erzählt von einem Zusammenleben eines Arbeitslosen mit einem Engel. Die Situation verbessert sich aber erst, nachdem sie das Schicksal des Engels erfahren haben. So ist die Geschichte sehr melancholisch mit einem Schuss Happiness am Ende.
Grafisch ist der Geschichte sehr gut. Die Charaktere sind gut getroffen und in ihrer Rolle auch ordentlich dargestellt. Allenfalls Koukis Mutter wirkt etwas zu jung. Gefühle werden, teilweise auch übertrieben, mit dem ganzen Gesicht gezeigt. Der Engel trägt immer nur einen einfachen Anzug und die meisten Menschen nur einfache Kleidung wie Jeans und T-Shirts. Bei Kouki wird dadurch gut der muskulöse Körper betont. Den braucht er um die zum Teil einseitigen, aber dennoch dynamisch gezeichneten Schlägereien zu überstehen. Gegenstände und Hintergründe sind klar und eindeutig, zum Teil auch sehr detailliert, gezeichnet. Durch die gelungene Schattierung wirken die Zeichnungen fast plastisch und zeigen eine gelungene Atmosphäre.
 
Seinen, ab 14 Jahre
Drama, Shounen Ai, Tragödie, Übermenschlich

Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband
Erschienen im November 2021 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-551-62135-1
ASIN 3551621357

Kaufpreis: 12,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 12,00 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im März 2019
ISBN vom Originalband 978-4-396-78475-1
Letzter Band
Frontcover One Room Angel 1 Backcover One Room Angel 1   japcover One Room Angel 1