obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Mord im Dekagon
(十角館の殺人 / Jukkakukan no Satsujin)
 
Zeichnungen: Hiro Kiyohara  
Story: Yukito Ayatsuji  
 
Verlag: Erscheint ab 2023 bei Carlsen Verlag (Der Manga läuft noch)
Ursprünglich erschienen 5 Bände 2019 - 2022 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Martin Gericke
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 5
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Mord im Dekagon"
 
© Carlsen Verlag
© 2019 Hiro Kiyohara / Yukito Ayatsuji
Carlsen Verlag
Auf der kleinen Insel Tsunojima fand vor einem halben Jahr in die blaue Residenz ein mysteriöser Vierfachmord statt, dem der Besitzer Seiji Nakamura, dessen Frau Kazue und das Verwalterehepaar Kitamura zum Opfer fielen. Der Gärtner des Hauses, Seiichi Yoshikawa, ist seitdem verschwunden und das Haus wurde komplett niedergebrannt.
Nun sind sieben Studenten aus einem Krimi-Club einer Universität zur Insel gefahren, um das Verbrechen zu untersuchen. Ellery, Carr, Leraux, Poe, Agatha, Orczy und Van haben sich nach bekannten Kriminalautoren benannt. Denn sie lieben Kriminalromane. Da ihnen aber die Auflösung meistens zu einfach oder zu umständlich erscheint, wollen sie nun selber ein Verbrechen untersuchen.
Sie wohnen in dem zehneckigen Gästehaus des Anwesens, dem Dekagonhaus. Wegen dem Feuer gibt es allerdings weder Strom noch Internet. So sind sie abgeschlossen von der Außenwelt, da der Fischer, der sie gebracht hat, erst in einer Woche wiederkommt.
Am ersten Tag richten sich die Studenten ein. Sie untersuchen etwas die kleine Insel und die abgebrannte Residenz. Am nächsten Morgen liegen allerdings sieben beschriftete Hölzer auf dem Tisch im zentralen Raum des Dekagonhaus. Die Beschriftungen lauten Ermittler, Mörder und auf den restlichen Hölzern steht Opfer.
Zur gleichen Zeit erhält Akira Kawaminami, die früher einmal Mitglied des Krimiclubs war, einen Brief, der angeblich von Seiji Nakamura stammt. Darin klagt Nakamura den Klub an, dessen Tochter Chiori getötet zu haben. Akira erinnert sich an sie. Tatsächlich war Chiori Mitglied des Klubs und kam vor einem Jahr bei einem gemeinsamen Bootsausflug ums Leben.
Beim Bruder von Nakamura trifft sie den buddhistischen Mönch Kiyoshi Shimada, der ebenfalls einen solchen Brief erhalten hat. Auch er liebt gute Kriminalromane und erkennt, dass Akiras Vorname auch Conan gelesen werden kann.
Da auch Conans Freund Murisu einen dieser Briefe erhalten hat, gibt es bald zwei Detektiv-Gruppen, die diesen rätselhaften Fall lösen wollen. Wie es sich herausstellt, schwebt die Gruppe auf der Insel in tödlicher Gefahr, da anscheinend ein Mörder unter ihnen ist.
In dem Manga geht es auf der einen Seite darum, einen alten Mord aufzuklären. Während die eine Gruppe vor Ort nach Beweisen suchen will, hat die andere Gruppe die Möglichkeit, Online oder durch Befragungen von Zeugen nach Hinweisen zu suchen. Aber in der Geschichte geht es auch um Rache, wodurch es zu weiteren Morden kommt.
Grafisch ist der Manga sehr gut. Die Charaktere sind sauber und individuell gestaltet. Die Frisuren und Gesichter sind fein und detailliert gezeichnet. Nur die Augen scheinen bei einigen Charakteren etwas zu groß geraten zu sein. Allerdings ist selbst die Gesichtsform unterschiedlich und durch Bärte und Brillen werden selbst Nebencharaktere unterschiedlich dargestellt. Da die Gesichter fein gezeichnet sind, können sie auch gut ihre Gefühle zeigen. Die Kleidung ist normale Freizeitkleidung, wobei einige Nebencharaktere auch einen Kimono tragen. Sie ist zwar einfach, aber dennoch sehr sauber und detailreich umgesetzt. Mit ihren Falten passt sie gut zu den Posen der Charaktere. Auch die Gegenstände und die Hintergründe sind sehr sauber und detailliert gezeichnet.
 
Seinen, ab 14 Jahre
Thriller, Drama, Krimi, Psychologisch, Tragödie

Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im Dezember 2023 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-551-80044-2
ASIN 3551800448

Kaufpreis: 8,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 4,00 Euro
Kaufen bei Amazon (*)

Der Originalband erschien im November 2019
ISBN vom Originalband 978-4-06-517511-8
Frontcover Mord im Dekagon 1 Backcover Mord im Dekagon 1   japcover Mord im Dekagon 1 japcover_zusatz Mord im Dekagon 1

Band 2
Angekündigt für März 2024 (Der Band ist angekündigt)
ISBN 978-3-551-80045-9
ASIN 3551800456

Kaufpreis: 8,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 8,00 Euro
Kaufen bei Amazon (*)

Der Originalband erschien im August 2020
ISBN vom Originalband 978-4-06-520225-8
  japcover Mord im Dekagon 2

Band 3
Angekündigt für Juni 2024 (Der Band ist angekündigt)
ISBN 978-3-551-80046-6
ASIN 3551800464

Kaufpreis: 8,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 8,00 Euro
Kaufen bei Amazon (*)

Der Originalband erschien im März 2021
ISBN vom Originalband 978-4-06-522661-2
  japcover Mord im Dekagon 3

Band 4
Angekündigt für September 2024 (Der Band ist angekündigt)
ISBN 978-3-551-80047-3
ASIN 3551800472

Kaufpreis: 8,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 8,00 Euro
Kaufen bei Amazon (*)

Der Originalband erschien im Oktober 2021
ISBN vom Originalband 978-4-06-525035-8
  japcover Mord im Dekagon 4

Band 5
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


Der Originalband erschien im Mai 2022
ISBN vom Originalband 978-4-06-527854-3
Letzter Band
  japcover Mord im Dekagon 5


Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links.
Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.
Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.