obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Stigmata-Aikon
(スティグマタ ─愛痕─ / Stigmata - Aikon)
 
Mangaka: Hidebu Takahashi  
 
Verlag: Erschien ab 2024 bei Hayabusa (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 2 Bände 2021 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Victoria Maria Zach
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 3
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Stigmata-Aikon"
 
© Hayabusa
© 2021 Hidebu Takahashi
Hayabusa
Der Polizeimeister Minami Asako hat die besondere Gabe, die Empfindungen von Mordopfern im Augenblick ihres Todes am eigenen Körper zu verspüren. Aber dafür muss er sich aber in die Position des Opfers begeben.
Im aktuellen Fall ist das für Asako allerdings erniedrigend. Denn für die Untersuchung muss er vor den anderen Polizisten nackt auf dem Rücken liegen. Und gerade die Blicke von Polizeioberkommissar Hiroto Kuroiwa stören ihn sehr.
Da es in dem aktuellen Fall um ein Vergewaltigungsopfer geht, ist seine Position und die Gefühle, die er verspürt, sehr erniedrigend. Außerdem weiß Asako nicht, dass Kuroiwa ihn deshalb genau beobachtet, weil er den Auftrag von seinem Vorgesetzten hat, zu prüfen, ob der Neuling Asako zur Polizei passt.
Asakos nächster Fall ist aber noch anstrengender. Denn das Opfer ist Kuroiwas Ex-Frau Mari. Asako kann ihre letzten Augenblicke erleben. Und das letzte, was sie sah, war Kuroiwas Gesicht.
Allerdings stellt Asako fest, dass der Grund, dass er Kuroiwa gesehen hat, Maris tiefe Gefühle für ihn gewesen sind. Sie hat in ihrem letzten Moment an ihn gedacht.
Doch zum ersten Mal in seinem Leben empfindet Asako plötzlich ältere Gefühle des Opfers. In der Nacht bekommt er mit, wie Kuroiwa mit Mari geschlafen hat. Die Gefühle dabei waren sehr intensiv. Aber Asako ist sich sicher, dass dieser Sex keine Vergewaltigung war.
In dem Manga geht es um einen Mann, der die Gefühle anderer Menschen spüren kann. Aber nun ist er sich nicht sicher, ob er die Gefühle des Opfers oder seine eigenen Gefühle spürt. Etwas nachteilig ist, dass der Manga textlastig ist.
Grafisch ist der Manga durchwachsen. Die Charaktere sind etwas einfach, aber dafür auch sehr unterschiedlich gestaltet. Die Gesichter und Frisuren sind kantig und detailarm gezeichnet. Die Gefühle sind übertrieben dargestellt. Als Kleidung tragen die Charaktere meistens nur einfache Anzüge und Uniformen. Mit den Falten wirkt sie aber ordentlich. Nackt sind die Charaktere gut gestaltet, wobei Asako mit den Wunden gezeigt wird, die er mit seinen Fähigkeiten von den Opfern bekommt. Es gibt aber auch erotische Szenen, die gut in Szene gesetzt worden sind. Gegenstände sind sauber und detailreich gestaltet. Auch die Hintergründe sind gut getroffen.
 
BoysLove, nur für Erwachsene
Mystery, Drama, Erotik, Krimi, Liebe, Psychologisch, Übernatürlich

Bislang 2 Bände auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im April 2024 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-551-62198-6
ASIN 3551621985

Kaufpreis: 10,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 6,00 Euro
Kaufen bei Amazon (*)

Der Originalband erschien im Februar 2021
ISBN vom Originalband 978-4-83426-486-9
Frontcover Stigmata-Aikon 1 Backcover Stigmata-Aikon 1   japcover Stigmata-Aikon 1 japcover_zusatz Stigmata-Aikon 1

Band 2
Erschienen im Juni 2024 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-551-62199-3
ASIN 3551621993

Kaufpreis: 10,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 10,00 Euro
Kaufen bei Amazon (*)

Der Originalband erschien im Februar 2021
ISBN vom Originalband 978-4-83426-487-6
Letzter Band
Frontcover Stigmata-Aikon 2   japcover Stigmata-Aikon 2 japcover_zusatz Stigmata-Aikon 2


Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links.
Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.
Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.