obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Wahre Liebe
 
Mangaka: Yeon-Joo Kim / Hyeon-Sook Lee / Si-Young Lee / Eun-Ah Park / Dami Seomoon / Ji-Woon Yun  
 
Verlag: Erschien ab 2007 bei Planet Manga (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2006 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Hie-Jung You
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Es gibt 1 Gasteintrag mit der Wertung 4,0.
Eure Kommentare zu "Wahre Liebe"
 
© Planet Manga
© 2006 Yeon-Joo Kim / Hyeon-Sook Lee
Si-Young Lee / Eun-Ah Park / Dami Seomoon
Ji-Woon Yun
Planet Manga
Der Manhwa "Wahre Liebe" ist ein Sammelband von Geschichten verschiedener Künstler zu dem Thema. Dabei werden verschiedene Aspekte dieses Themas gezeigt.
In "Was ich mir täglich wünsche" ist Jae-In unglücklich. Sie wünscht sich eine eigene Wohnung, kann sich diese aber nicht leisten. Denn ihr Vater, Kyeong-Jin, ist arbeitslos. Der wahre Grund dafür ist aber, daß sie heimlich in ihren Vater verliebt ist und es nicht mit ansehen kann, wie dieser von anderen Frauen umworben wird.
In der Geschichte "Das Gewehr" schleicht sich Hyui-Yeon Song bei dem Hofe von Isana Jin ein, um ihren Vater zu rächen. Doch als es soweit ist, schafft sie es nicht.
"Die Jagd auf den Tiger" ist die Arbeit von Yeo-Gums Vater. Doch als dieser getötet wird, macht sie sich auf, um Rache zu nehmen. DOch nicht um ihres Vater willen. Denn der begleitete den jungen Artisten Makdong.
In "Die Nacht der Tausend Augen" geht es um eine vorborgene Liebe. Eine Leiche ohne Kopf wird gefunden und identifiziert. Aber mitten in der Leichenfeier taucht die angebliche Tote wieder auf. Das Ganze führt dann zu einem misslungenen Streich und einem überraschenden Ende.
"Papa, ich hasse dich" ist die vorletzte Geschichte. Der verwöhnte Son-Nam bricht reihenweise Frauenherzen. Da tauchen plötzlich die etwas seltsamen Ji Ji und Mu-Gae auf. Ji Ji behauptet seine Tochter aus der Zukunft zu sein. Sie will sehen, wie ihr Vater ihrer Mutter einen Heiratsantrag macht. Aber als Son-Nam die Wahrheit erkennt, ist es fast zu spät.
In "Der Weg der Toten" wird Guido Delbechio nach dem Tod seines Vaters in ein Kloster gesteckt. Seine Mutter will nichts mehr von ihm wissen. So kümmert sich der begabte Mönch Mireuchia um ihn. Dieser ist allerdings totkrank. Erst als Guido nach dessen Tod zu seiner Mutter reist, erfährt er die Wahrheit.
Sechs Kurzgeschichten um die Liebe. Traurig, spannend, manchmal mit Happy End, manchmal verwirrend. Aber insgesamt sind alle Geschichten gut zu lesen.
Auch optisch machen die Geschichten einen guten Eindruck. Auch wenn sie von verschiedenen Künstlern sind, so sind die Zeichnungen durchweg sauber, das Charakterdesign teilweise skurriel, aber annehmbar.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband

Erschienen im März 2007 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-86607-323-4
ASIN 3866073232

Kaufpreis: 7,95 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 7,20 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Jahr 2006
Letzter Band
Frontcover Wahre Liebe 1 Backcover Wahre Liebe 1